APOC Abschlussveranstaltung

14.-15. Mai, 2024, Museum für Naturkunde Berlin

Die APOC Abschlussveranstaltung steht vor der Tür!

Am 14. Mai laden wir Sie herzlich ein in das Museum für Naturkunde in Berlin. Am Nachmittag ab 13 Uhr werden wir die Highlights aus dem 3-jährigen Projekt präsentieren, bevor wir ab 19 Uhr zu einem abendlichen Fachgespräch zum Thema "Natürlicher Klimaschutz am Meeresgrund: Schlick ist schick" einladen.

Im Fachgespräch diskutieren wir die Fragen: Welche aktuellen Forschungsergebnisse gibt es? Wie kommen wir vom Wissen ins Handeln? Was braucht es noch an Forschung? Brauchen wir zukünftig Klimaschutzgebiete? Wie können solche umgesetzt werden? Wie kann der Transfer aus der Wissenschaft in die Politik verbessert werden?

Programm APOC Abschlussveranstaltung

Anmeldung zur Veranstaltung

Blue Carbon Session bei der EGU 2024

14.-19. April 2024, Wien

"Blauer Kohlenstoff": Expertenbriefing im EU-Parlament

28. Juni 2023, Europäisches Parlament in Brüssel, Belgien

APOC Jahrestreffen 2023

22.-23. Mai, 2023, Helmholtz-Zentrum Hereon, Geesthacht

Erst zum zweiten Mal seit Projektbeginn traf sich die gesamte APOC-Familie im Mai 2023 in persona, entsprechend groß war daher unsere Vorfreude. Dieses Mal führte uns das Jahrestreffen an das Helmholtz-Zentrum Hereon in Geesthacht, und insgesamt 25 Mitglieder des Projekts folgten dem Aufruf der Organisatoren Dr. Lucas Porz und Dr. Wenyan Zhang. Es ist wirklich beeindruckend zu beobachten, wie immer mehr Puzzlestücke zusammenkommen und unsere Projektziele mit Leben gefüllt werden. Neben der fachlichen Bereicherung haben wir die Zeit an der Elbe auch genutzt, um konkrete Pläne zu schmieden, wie wir unsere Erkenntnisse auf die politische Ebene übertragen und Entscheidungsträger erreichen können. Eine besondere Freude war es, Herrn Dr. Tobias Höfig vom Projektträger Jülich (PtJ) vor Ort dabei zu haben. Wir sind gespannt auf die kommenden Entwicklungen im Endspurt des Projekts APOC und freuen uns darauf, Ihnen die Früchte unserer Arbeit präsentieren zu können.

APOC Jahrestreffen 2022

1. - 2. September, Hanse-Wissenschaftskolleg Delmenhorst

Endlich war es soweit: das zweite jährliche APOC-Projekttreffen konnte vom 1.-2. September 2022 – natürlich unter Einhaltung geltender Corona-Regeln – zum ersten Mal in Person stattfinden. Zur Freude aller 20 Teilnehmer:innen hatte die APOC-Gemeinschaft somit zum ersten Mal seit Projektbeginn die Möglichkeit, sich persönlich kennenzulernen, Präsenzvorträgen zu lauschen und fruchtvolle Diskussion zu führen. Auch der neue Projektverantwortliche von Seiten des Projektträgers Jülich (PTJ), Herr Tobias Höfig, hatte sich online dazugeschaltet.
Einen hervorragenden Veranstaltungsort für das APOC-Jahresmeeting bietete das Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK) in Delmenhorst. Neben ausgezeichneter organisatorischer Unterstützung konnte der wissenschaftliche Austausch auch in den Pausen und beim Abendessen bei bester kulinarischer Versorgung und schönstem Sonnenschein fortgeführt werden.
Vor allem für unsere APOC-Doktorand:innen und die anderen Nachwuchswissenschafter:innen war dieser Austausch substanziell – er bestärkt aber auch die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Arbeitspaketen und den Verbundpartnern. Wir freuen uns auf die kommenden Forschungsmonate!

UN Ocean Conference Chance verpasst – Einzelinitiativen geben hoffnungsvolle Impulse

27. Juni - 1. Juli 2022, Beitrag: Nadja Ziebarth, Dr. Bettina Taylor, Dr. Jannis Kuhlmann

APOC Newsletter #3

Klimawunder Meeresboden - Newsletter zu neuesten Studien und politischen Entwicklungen

 

BUND Faktencheck-Reihe "Meer & Klima" - Teil 3

Schlick ist schick! Der Klimaschatz am Meeresgrund

BUND Faktencheck-Reihe "Meer & Klima" - Teil 2

Fische: Heimliche Helden in der Klimakrise

BUND Faktencheck-Reihe "Meer & Klima" - Teil 1

Das blaue Klimawunder in der Krise